In der letzten Ratssitzung hat sich Herr Baal tatsächlich selbst übertroffen und, zumindest in meinen Augen, einige ziemlich heftige Sachen geleistet. Hier ein sehr schönes Beispiel für ein veraltetes Bild der Geschlechterrollen in unserer Gesellschaft:

„Die SPD setzt sich doch nur wegen dem Aufkommenden Muttertag für die KiTas ein“

– Harald Baal (sinngemäßes Zitat)

Hierbei sollte ich vielleicht erwähnen, dass am Muttertag (5.9.2010) ebenfalls die Landtagswahl stattfindet.

Herr Baal denkt also wohl, dass die SPD sich für die „mehr KiTa-Plätze“ Lösung ausgesprochen, um die Stimmen der ganzen Hausfrauen zu ergattern, da sie ja dann endlich Zeit für das Wesentliche haben. Wie zum Beispiel Einkaufen oder Kochen?

Es schmerzt mich wirklich zu sehen, dass so etwas immer noch zu existieren scheint. Schlimmer finde ich aber eigentlich noch, dass es mich nicht wirklich überrascht hat…