Fortschritt mit der Stadt

7. September 2010

Hallo zusammen,

gestern (06.09.2010) hatte ich um 8:30 Uhr ein weiteres Gespräch mit der Stadt, in dem wir mal wieder unsere Positionen klar stellen und austauschen wollten. Der Tag fing schon einmal denkbar ungünstig an, da der Anwalt mir um 7:00 Uhr mitgeteilt hatte, dass er leider krank ist und nicht zu dem Termin kommen könne. Schade eigentlich, aber so bin ich dann halt mit Marc und ohne Anwalt zu dem Treffen.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Aus gegebenem Anlass veröffentliche ich einmal den Brief, den ich eben an den Oberbürgermeister gesendet habe – Hintergrund ist ein „runder Tisch gegen rechte Gewalt eingerichtet werden soll, leider aber nur die Fraktionen eingeladen sind.

Den Rest des Beitrags lesen »

Nachdem wir uns nun schon etwas länger mit der Aachener Stadtverwaltung herumschlagen, um eine Art Raum oder sonstige Sach- und Kommunikationsmittel zu bekommen, sieht es wohl jetzt so aus als ob wir mit der Sache vor Gericht gehen müssten. Die Verwaltung vertröstet uns nun schon seit ungefähr drei Monaten mit einer Antwort auf ein Gespräch, in welchen wir unsere Vorstellungen von Sach- und Kommunikationsmittelen formuliert hatten. In drei Tagen endet die vom Anwalt gesetzte Frist – sollte eine Antwort seitens der Verwaltung kommen, was mich sehr wundern würde, werde ich diese mal hier hochladen.